Blogs in der Hochschulbildung

WIe ich vorher in meinem Lustwandel durch die mathematisch geprägte Blogosphäre erfahren durfte, können sich Blogs in der Tat hervorragend dazu eignen, wissenschaftliche Arbeit zu beflügeln und – wie im Beispiel Terry Tao zu sehen – für einige “Auserwählte” sogar die klassische Form der wissenschaftlichen Kommunikation über Fachzeitschriften obsolet machen.

Ist dieses Potential nicht auch in der Lehre auszunutzen? Diese Frage hat uns ja letztendlich zu diesem Kurs geführt.

DIe erste Folgefrage, die in den Sinn kommt ist, ob es schon Experimente mit Blogs in der Hochschulbildung gegeben hat und wenn ja, ob es stichhaltige Dokumentationen zu diesen Experimenten gibt.

Glücklicherweise kann ich die mühevolle Recherchearbeit diesmal umgehen, da unsere lieben Kursleiterinnen diese hierfür bereits getan haben. 🙂

Der Artikel [Williams, 2004], den ich zur Info rangezogen habe, ist von 2004. Deshalb sollte bei allen Aussagen, die in diesem Getätigt werden folgende Graphik im Hinterkopf bleiben:

Gartner Hype Cycle

Der zeitliche Ablauf, nach dem neue Technologien in der Gesellschaft laut Gartner Inc. und Anderen bewertet werden.

Bezüglich Weblogs ist dieser Artikel wohl eher, in dem Zeitraum der überzogenen  Erwartungen erschienen. Da Williams et al bei seinen Fallbeispielen durchweg positive Schlüsse zieht, obwohl die jeweiligen Projekte sich aus heutiger Sicht noch im Larvenstadium waren und eigentlich keine Aussage über Erfolg oder Misserfolg möglich war.

Diese Positive Meinung zum Thema Blogs in der Hochschullehre ist soweit ich mich zurückerinnere in den letzten Jahren ziemlich gut der Hype Cycle Kurve gefolgt, wobei ich ohne das hier und jetzt untermauern zu können glaube, dass wir uns momentan auf der Slope of Enlightenment befinden.

Quelle:

Williams, J. B. (2004). Exploring the use of blogs as learning spaces in the higher education sector. Australasian Journal of Educational Technology, 20 (2), 232-247.
http://www.ascilite.org.au/ajet/ajet20/williams.html  

Advertisements

One thought on “Blogs in der Hochschulbildung

  1. Ich möchte gerne noch die Anderen Artikel zu Fallbeispielen durchgehen und Postings dazu erstellen, dafür fehlt momentan jedoch die Zeit. Ergo: Ich vertage das auf später.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s